Pokémon Go – Alles, was ihr über das Spiel wissen müsst

Seit mehr als zwei Jahren ist Pokémon Go nun verfügbar. In diesen zwei Jahren hat sich das Spiel extrem gewandelt und verändert. Nachdem es zum Launch nur die erste Generation zu fangen gab, erstreckt sich das Spiel mittlerweile auf die ersten drei Generationen. Doch darüber hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Features, die nach und nach ins Spiel gebracht wurden. Nun gibt es Forschungsaufgaben, die man bei Pokéstops erhalten kann und beim Bewältigen zahlreiche verschiedene Belohnungen geben. Dabei erhält man pro Tag einen Stempel, bis zu sieben Stück kann man sammeln. Gibt man dann sieben Stempel ab, kann man ein extrem seltenes, jeden Monat wechselndes Pokémon fangen. Desweiteren gibt es zu jedem Pokémon einen Community Tag, an welchen für ein paar Stunden ein bestimmtes Pokémon besonders häufig erscheint. Zudem gibt es jeden Monat weitere Besonderheiten, die einen immer wieder auf Trab halten. Da man bei dem Ganzen schnell den Überblick verliert, haben wir nun eine Übersicht erstellt. In dieser Übersicht erfahrt ihr alles, über aktuelle und vergangene Forschungsaufgaben, Events und allem weiteren.

 

Aktuelle News

25.10.2018: Abenteuer Sync Feature wurde angekündigt. Mit diesem Feature kann man Kilometer für Kumpelbonbons und Eier auch sammeln, wenn die Pokemon Go App nicht geöffnet ist.

17.10.2018: Heute ist es endlich soweit und die ersten Pokémon der vierten Generation haben ihren Einzug in Pokémon Go.

11.10.2018: Aktuell sieht es so aus, als wenn in naher Zukunft die vierte Pokémon Generation Einzug in Pokémon Go erhält. Dies lässt sich zumindest aus einem Trailer, den Niantic veröffentlicht hat, entnehmen. Doch wann es soweit ist, steht zum jetzigem Zeitpunkt noch nicht fest. Zudem wird es auch zu einer Überarbeitung der Wettkampfpunkte geben, damit sollen auch bislang schwächere Pokémon deutlich an Attraktivität gewinnen. Wie diese Überarbeitung aussehen soll, steht allerdings noch nicht fest.

30.09.2018: Aktuell ist es in Pokémon Go möglich, über die 7km Eier die regionalen Pokémon Kangama, Tauros, Pantimos und Porenta zu bekommen. Normal ist jedes der genannten Pokémon nur auf einem der verschiedenen Kontinente fangbar. Dass man nun die Pokémon aus den Eiern erhält, sollte ursprünglich vom 1. September bis zum 30. September 22:00 Uhr andauern. Doch wie Niantic bekannt gegeben hat, kann man diese nun bis zum 8. Oktober erhalten.

 

 

Neue Features

Pokémon Go wurde seit dem Launch immer weiter ausgebaut, doch welche Features kamen wann hinzu?

  • 06.2016: Release des Spiels in Deutschland
  • 06.2016: Trainer Gestaltung und Belohnungen in Form von Medaillen
  • 09.2016: Pokémon Go Plus und Kumpel Funktion mit den man Bonbos für Pokémon Go erzielen
  • 12.2017: Die ersten Pokémon der zweiten Generation wurden hinzugefügt.
  • 02.2017: Die restlichen Pokémon der zweiten Generation wurden hinzugefügt.
  • 07.2017: Arena Update und Raids wurden hinzugefügt.
  • 07.2017: Die ersten legendären Pokémon haben es ins Spiel geschafft.
  • 10.2017: Die ersten Pokémon der dritten Generation wurden passend zum Halloween Event hinzu gefügt
  • 12.2017: Weitere 50 Pokémon der dritten Generation wurden mit dem Wetter Feature hinzugefügt
  • 12.2017: Das Augmented Reality Feature wurde weiter ausgebaut.
  • 03.2018: Forschungs- und mysteriöse Pokémon Aufgaben wurden hinzugefügt.
  • 06.2018: Freunde-, Geschenke- und Tauschfeature wurden hinzugefügt.
  • 10.2018: Die ersten Pokemon der vierten Generation wurden hinzugefügt.

 

 

Forschungsaufgaben und die Belohnungen

Bei Feldforschungsaufgaben handelt es sich um Aufgaben, die man erfüllen kann und dafür bestimmte Belohnungen erhält. Bei den Belohnungen kann es sich um Items oder auch Pokémon handeln. Diese Aufgaben erhält man bei Pokéstops und man kann bis zu drei bei sich tragen. Einmal Pro Tag erhält man beim Erfüllen einen Forschungsstempel, hat man sieben Stempel gesammelt, erscheint ein spezielles Pokémon. Dieses Pokémon wechselt jeden Monat und kann unter anderem ein legendäres Pokémon sein.

Forschungsdurchbruch und deren Belohnung:

April 2018: Lavados

Mai 2018: Zapdos

Juni 2018: Arktos

Juli 2018: Relaxo

August 2018: Raikou

September 2018: Entei

Oktober 2018: Suicune

November 2018: Ninjatom

Dezember 2018: Noch nicht bekannt

 


Pokémon Münzen und der Shop

Wie in vielen Apps und Spielen auf dem Smartphone, bietet auch Pokémon Go die Möglichkeit Echtgeld zu investieren. So kann man von 0,99 Euro (100 Pokémünzen) bis 109,99 Euro (14.500 Pokémünzen) investieren, um sogenannte Pokémünzen zu verdienen. Mit diesen Münzen kann man sich im Shop viele unterschiedliche Items kaufen. Von einer Bank-, Itemerweiterung bis hin zu Pokébällen oder Raidpässen. Doch ist dieses Feature gleich Pay-2-Win? Nicht ganz: Zum einen erhält man genügend Pokébälle oder Tränke an den Pokéstops und kann mit diesen genügend Pokémon fangen. Zum anderen erhält man Brutmaschinen, Glückseier oder Raidpässe auch nach jedem Level Up. Allerdings bekommt man einen Level Up gerade im Endgame nur sehr langsam. An diesem Punkt können einem die Brutmaschinen oder Glückseier auch mal leer gehen. Die Boxerweiterungen sind allerdings nur durch einen Kauf erhältlich. Zu Beginn hat man zum Beispiel bei der Pokébox nur Platz für 300 Pokémon. Diese ist in Anbetracht von mittlerweile über 300 Pokémon schnell voll. Eine Erweiterung von 50 Plätzen kostet um die 200 Münzen, also rund 2,00 Euro. Doch im Spiel gibt es auch die Möglichkeit, Münzen ohne Echtgeld zu erhalten. Sobald man in der Arena ein Pokémon platziert und dieses dort für einige Zeit den Platz hält, bekommt man automatisch ein paar Münzen. Je nachdem wie lange das Pokémon dort platziert ist, kann man damit am Tag bis zu 50 Münzen verdienen.

 

 

Events in Pokémon Go

In Pokémon Go finden in regelmäßigen Abständen spezifische Events statt. Bei den Events spawnen dann passend zum Event vermehrt einige Pokémon häufiger. So fand unter anderem bereits ein Kanto Event statt, bei denen hauptsächlich Pokémon aus der ersten Generation aufgetaucht sind. Solche Aktionen eignen sich bestens, um seinen Pokédex zu vervollständigen.

Folgende Events finden oder fanden bereits statt:

Halloween Event: 23.Oktober bis 1. November 2018

Geist und Unlicht Pokémon treten mit vermehrter Häufigkeit auf. Driftlon und Skunkapuh sind unter anderem erstmals fangbar. Desweiteren gibt es während des Events doppelte Bonbons beim fangen von Pokemon. Bis zum 20. November erscheint Girantia, Togetic, und weitere Unlicht Pokemon wie Alola Knogga oder Gengar in Raids. Neue Kleidungsstücke passend zum Halloween Event sind im Shop kaufbar.

 

Psycho Event: 5.Oktober bis 14. Oktober 2018

Wilde Psycho Pokémon erscheinen mit vermehrter Häufigkeit. Zusätzliche Forschungsaufgaben, die sich um Pokémon drehen sind verfügbar. Erhöhte Chance auf ein Shiny Traumato.

 

Lavados Tag: 08.September 2018 11:00 – 14:00 Uhr

Lavados war zu dieser Zeit als Raidboss verfügbar und konnte sogar Shiny sein. Des Weiteren erhielt man bei drehen von Arena Fotoscheiben bis zu fünf kostenlose Raidpässe.

 

Tausch Event: 02.August bis 19. August 2018

Jeder Tausch kostete 25% weniger Sternstaub; bei jedem Tausch erhielt man mehr Bonbons; wenn man durch einen Tausch neue Pokémon im Pokédex registriert hat, erhielt man die dreifache Menge an XP.

 

Zapdos Tag: 21. Juli 2018 11:00 – 14:00 Uhr

Zapdos war zu dieser Zeit als Raidboss verfügbar und konnte sogar Shiny sein. Des Weiteren erhielt man bei drehen von Arena Fotoscheiben bis zu fünf kostenlose Raidpässe.

 

Arktos Tag: 07. Juli 2018 11:00 – 14:00 Uhr

Arktos war zu dieser Zeit als Raidboss verfügbar und konnte sogar Shiny sein. Des Weiteren erhielt man bei drehen von Arena Fotoscheiben bis zu fünf kostenlose Raidpässe.

 

Zweites  Pokémon Go Jubiläum: 06. Juli – 31.Juli 2018

Pikachu in Sonderform mit Strohhut und Sonnenbrille erschien häufiger, Pikachu in dieser Sonderform konnte auch aus Eiern schlüpfen; die Medaille „Pikachu Fan“ schaltet neue Kleidungsstücke für den Avatar frei.

 

Wasserfestival 2018: 07. Juni – 21. Juni 2018

Aus besonderen 2km Eier konnten unter anderem Krebscorps, Hydropi und Karnimani schlüpfen; ausgebrütete Eier brachten doppelt so viele Bonbons und Sternenstaub, dreifache Menge an Sternenstaub für das Fangen von Wasserpokémon; Feldforschungsaufgaben für Wasserpokémon; Kyogre ist in Raids aufgetaucht und konnte auch Shiny sein; erhöhte Spawns von Karpador und Wailmer.

 

Abenteuerwoche 2018: 24. Mai – 05. Juni 2018

Gesteinspokémon wie unter anderem Kleinstein, Amonitas, Kabuto, Nagnet erschienen häufiger; mehr Erfahrungspunkte für das Drehen von Arena und Pokéstops, Kumpeldistanz war um 25% reduziert.

 

Kampfshowdown 2018: 1. Mai – 14. Mai 2018

Kampfpokémon wie unter anderem Machollo, Makuhita oder Meditie erschienen häufiger; doppelte Erfahrungspunkte für Arena und Raidkämpfe; mindestens ein Sonderbonbon für gewonnene Raidkämpfe; 3000 Sternenstaub für die Teilnahme an Raidkämpfen; doppelte Arenapunkte; mehr Items für das Drehen von Arenafotoscheiben.

 

Ei Spektakel 2018: 22. März – 2. April 2018

Zu dieser Zeit konnten Pokémon, die sonst nur aus 5 oder 10km schlüpfen konnten, nun auch aus 2km Eier schlüpfen; an Pokéstops erhielt man nur 2km Eier, mehr Bonbons aus Eierausbrüten; doppelte Menge an Sternenstaub; doppelte Menge an Erfahrungspunkte.

 

Weihnachtsevent  2018: 21.Dezember 2017 – 04.Januar. 2018

Lockmodule waren während des Events statt 30 Minuten 6h aktiv; erstmalige Veröffentlichung von Botogel und 20 weiteren Pokémon der dritten Generation; Pikachu, Pichu und Raichu mit Weihnachtsmütze fangbar; Eispokémon mit erhöhter Spawn Häufigkeit.

 

Community Days in Pokémon Go

Einmal im Monat findet in Pokémon Go ein sogenannter Community Day statt. Diese eintägigen und mehrstündigen Events findet weltweit statt. In dieser Zeit spawnt ein bestimmtes Pokémon relativ häufig und es gibt auch weitere Besonderheiten, wie zum Beispiel doppelte EP, höhere Chance ein Shiny zu fangen oder mehr Sternenstaub. Darüber hinaus kann das Pokémon, welches erscheint, auch eine spezielle Attacke erlernen, die es normalerweise nicht erlernt.

Folgende Community Days gab es und wird es geben:

20.01.2018: Pikachu mit der Attacke Surfer und doppelte EP

24.02.2018: Dratini mit der Attacke Draco Meteor (erst als Dragoran), 3x Sternenstaub beim Fangen von Dratini

25.03.2018: Bisasam mit der Attacke Flora-Statue (erst als Bisaflor), 3x EP für das fangen von Pokémon

15.04.2018: Voltilamm mit der Attacke Drachenpuls (erst als Ampharos), Ei-Distanzen sind um 75% reduziert

19.05.2018: Glumanda mit der Attacke Lohekanonade (erst als Glurak), 3x Sternenstaub für das Fangen von Pokémon

16.06.2018: Larvitar mit der Attacke Katapult (erst als Despotar) 3x EP für das Fangen von Pokémon

08.07.2018 Schiggy mit der Attacke Aquahaubitze (erst als Turtok), Ei-Distanzen sind um 75% verringert

11.08.u. 12.08.2018:  Evoli mit der Attacke Zuflucht, 3x Sternenstaub für das Fangen von Pokémon

22.09.2018: Endivie mit der Attacke Flora-Statue (erst als Meganie), 3x Ep für das Fangen von Pokémon

21.10.2018 (11:00 – 14:00): Tanhel Sternenhieb, Ei Distanz um 75% reduziert

10.11.2018 (11:00 – 14:00): Feurigel Attacke noch nicht bekannt, doppelte Menge an EP und Sternenstaub für das Fangen von Pokémon

 

 

Eier

Bereits seit dem Launch des Spiels kann man verschiedene Eier erhalten. Im Spiel gibt es verschiedene Eier, für die man unterschiedlich viele km laufen muss. Läuft man diese km Zahl ab, dann schlüpft aus diesem Ei ein Pokémon. Dabei befinden sich in den 2km, 5km, 7km und 10km unterschiedliche Pokémon. Welches Pokémon man aus welchem Ei erhält seht ihr hier:

2km Eier (grüne Eier):

Abra (602 – 656WP), Machollo (636 – 685 WP), Flegmon (638 – 688), Nebulak (523 – 572 WP), Owei (583 – 629 WP), Pichu (187 – 215 WP), Pii (319 – 354 WP), Fluffeluff (257 – 293 WP), Togepi (275 – 308 WP), Qiekel (343 – 379 WP), Remoraid (388 – 428 WP), Fiffyen (289 – 322 WP), Zigzachs (213 – 242 WP), Waumpel (255 – 286 WP), Schwalbini (330 – 366 WP), Flurmel (308 – 344 WP), Stollunior (654 – 704 WP), Schluppuck (410 – 450 WP), Wailmer (756 – 814WP), Spionk (683 – 734 WP), Wablu (374 – 412 WP), Schmerbe (371 – 409 WP), Seemops (458 – 500), Liebiskus (381 – 420 WP), Starralili (372 – 410 WP), Zirpurze (200 – 229 WP)

 

5km Eier (orangene Eier):

Bisasam (516 – 560 WP), Glumanda (434 – 475 WP), Schiggy (422 – 462 WP), Fukano (587 – 634 WP), Ponita (802 – 858 WP), Jurob (471 – 513 WP), Sleima (674 – 725 WP), Muschas (501 – 547 WP), Onix (523 – 572 WP), Smogon (576 – 623 WP), Schlurp (703 – 755 WP), Rihorn (901 – 959 WP), Tangela (1195 – 1262 WP), Sichlor (1337 – 1408 WP), Pinsir (1506 – 1583 WP), Evoli (510 – 553 WP), Amonitas (714 – 768 WP), Kabuto (618 – 670 WP), Endivie (418 – 458 WP), Feurigel (434 – 475 WP), Karnimani 533 – 578 WP), Lampi (563 – 610 WP), Girafarig (1003 – 1064 WP), Tannza (551 – 597 WP), Dummisel (865 – 923 WP), Skorgla (945 – 1004 WP), Pottrott (137 – 171 WP), Sniebel (1005 – 1067 WP), Teddiursa (627 – 676 WP), Mantax (1096 – 1161 WP), Hunduster (586 – 634 WP), Phanby (622 – 671 WP), Damhirplex (1072 – 1136 WP), Rabauz (203 – 231 WP), Kussilla (652 – 703 WP), Elekid (566 – 613 WP), Magby (624 – 673 WP), Geckarbor (484 – 527 WP), Flemmli (504 – 548 WP), Hydropi (516 – 560 WP), Loturzel (268 – 300 WP), Samurzel (268 – 300 WP), Wingull (330 – 366 WP), Knilz (374 – 412 WP), Karnivanha (452 – 499 WP), Camaub (503 – 547 WP), Tuska (569 – 617 WP), Krebscorps (585 – 633 WP), Puppance (349 – 386 WP), Lilliep (626 – 675 WP), Anorith (696 – 749 WP), Shuppet (455 – 498 WP), Zwirrlicht (264 – 299 WP), Isso (252 – 287 WP), Schneppke (402 – 441 WP), Chelast (629 – 678 WP), Panflam (503 – 547 WP), Plinfa (568 – 614 WP)

 

7km Eier (gelb rosa Eier)

Alola – Sandan (647 – 696 WP), Alola – Vulpix (403 – 442 WP), Alola – Digda (231 – 266 WP), Alola – Mauzi (352 – 388 WP), Alola – Kleinstein (632 – 682 WP), Alola – Sleima (674 – 725 WP)

 

10km Eier (violette Eier)

Chaneira (769 – 839 WP), Lapras (1414 – 1487 WP), Porygon (840 – 895 WP), Aerodactyl (1417 – 1490 WP), Relaxo (1833 – 1917 WP), Dratini (450 – 491 WP), Voltilamm (464 – 506 WP), Mogelbaum (1115 – 1180 WP), Panzaeron (1096 – 1161 WP), Miltank (1253 – 1321 WP), Larvitar (474 – 517 WP), Trasla (220 – 249 WP), Bummelz (495 – 538 WP), Knacklion (575 – 624 WP), Barschwa (104 – 125 WP), Palimpalim (1132 – 1197 WP), Kindwurm (555 – 601 WP), Tanhel (441 – 483 WP), Sheinux (458 – 500 WP), Riolu (522 – 567 WP)

 

 

Stand der Liste: 28. Oktober 2018, die Liste wird stetig aktualisiert.

Alle Angaben sind ohne Gewähr und können seitens der Publisher / Entwickler auch kurzfristig geändert oder erweitert werden. Bei Fehlern bitten wir um Kontaktaufnahme.

 

Kevin Kreisel
Geschrieben von
Freier Redakteur von NAT-Games.de

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.