Aukey Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset – Test zum Headset fürs Auge

Aukey Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset – Test zum Headset fürs Auge

Wenn man an ein gutes Headset denkt, dann sollte es natürlich einen guten Sound haben. Doch viele Headsets bestechen heutzutage nicht nur mit einem guten Klang, sondern auch mit einem optisch ansprechenden Design. Zu dieser Kategorie Headsets zählt auch das neue Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset von Aukey. Wie sich das Headset sonst in unserem Test schlägt, erfahrt ihr hier.

 

Farbspiel mit der ganzen Palette

Das Aukey Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset ist an sich ein auf den ersten Blick schlichtes, schwarzes Headset. Doch einmal mit der Plug & Play Funktion eingesteckt, fangen die RGB-LED-Ringe auf den Ohrmuscheln an, in den unterschiedlichsten Farben zu leuchten. Dabei kann man per Knopfdruck bestimmen, ob sich ein bunter Farbkreis kontinuierlich ändert, man einen pulsierenden Farbkreis sieht oder aber einzelne Farben in kontinuierlichen Abständen abwechseln. Mit den bunten Farben ist man definitiv der Hingucker bei jeder Gaming-Session. Praktisch ist zudem, dass man auf einer integrierten Fernbedienung am USB-Kabel neben dem Knopf fürs Wechseln der Farbe auch einen Mute-Knopf sowie einen Lautstärkeregler findet. So könnt ihr einfach und bequem die wichtigsten Einstellungen direkt am Headset ändern. Als Steckverbinder wird ein USB-Anschluss gewählt, den man sogar an seine PlayStation 4 anschließen kann und das Headset somit auch für Erlebnisse auf der Konsole verwenden kann. Die Verpackung, in der das Headset kommt, ist umweltfreundlich gestaltet und sehr minimalistisch gehalten. Denn im Lieferumfang enthalten sind nur das Headset, eine Bedienungsanleitung und eine Garantiekarte. Die Verpackung kommt ohne unnötiges Hartplastik oder Schaumstoff aus.

Der einstellbare Farbverlauf macht wirklich etwas her.

 

Innere und äußere Werte

Doch neben dem Äußerlichen punktet das Headset auch in anderen Dingen. Die großen Ohrkissen bestehen aus einem weichen Material, sorgen für einen angenehmen Tragekomfort und lassen nur wenige Nebengeräusche zu. Allerdings ist der Bügel nicht so flexibel einstellbar, wie ich es mir für meine Kopfgröße gewünscht hätte. Dadurch, dass man das Headset nicht genau einstellen kann, drücken die Ohrmuscheln etwas oberhalb meiner Ohren. Auch der Klang ist zwar klar, allerdings wirken die produzierten Töne etwas blechern und dumpf. Abhilfe soll da eine herunterladbare GH-S5 Scepter Sound Software bringen, die allerdings nur für Microsoft PCs nutzbar ist. Zusätzlich ist in der integrierten Fernbedienung ein 3D-Soundeffekt Knopf zu finden. Trotzdem wirkt die Verarbeitung des Headsets insgesamt nicht billig und ein verstärkter Klinkenstecker soll zudem dem Kabelbruch entgegenwirken. Das Mikrofon bietet eine dem Preis angemessene Stimmqualität und kann flexibel positioniert werden. Allerdings wirkt die Stimme deutlich tiefer als in der Realität, kommt aber trotzdem klar beim Gegenüber an.

Die integrierte Fernbedienung im USB-Kabel sorgt für einen höheren Komfort.

 

Technische Details des Headsets

Treiberdurchmesser: 50 mm
Stereotrennung: 80 dB bei 1 kHz
Mikrofonempfindlichkeit: -43 dB ±2 dB
Steckverbinder: USB-A
Eingang: 5 V, 0.4 A (Gleichstrom)
Kabellänge: 2.2 m
Gewicht: 468 g

 

Positiv:

Beeindruckende Optik durch RGB-LED-Ringe
Integrierte Fernbedienung am USB-Kabel sorgt für höheren Komfort
Auch für PlayStation 4 nutzbar
Niedrige Preiskategorie

Negativ:

Bügel nicht optimal einstellbar und drückt so gegen den Kopf
Sound eher mittelprächtig, aber dem Preis angemessen
  • Aukey Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset – Test zum Headset fürs Auge

    “Für einen Preis von rund 40 € weist das Headset definitiv ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis auf. Gerade die Optik besticht durch den Kontrast vom eintönigen Schwarz mit den bunt leuchtenden Ohrmuscheln, auch, wenn gerade der Sound einige Abstriche mit sich bringt. Der Tragekomfort lässt ebenfalls zu wünschen übrig, da durch den Bügel die Größe nicht optimal eingestellt werden kann und die ansonsten angenehmen Ohrmuscheln stark auf den Kopf drücken. Trotzdem kann ich das Aukey Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset uneingeschränkt denjenigen empfehlen, die sich im unteren Preissegment ein angemessenes Headset wünschen.”

    Jasmin Paskuda, Redakteurin

Ab auf den Kopf?

Fans von optisch beeindruckenden Headsets werden nicht um das Aukey Virtual 7.1-Channel RGB Gaming Headset herumkommen. Zudem ist der Preis verhältnismäßig günstig, wer allerdings eine bessere Soundqualität und einen höheren Tragekomfort sucht, muss sich in höheren Preissegmenten umschauen.

Jasmin Paskuda
schwärmt heimlich für ein Leben als Strohhutpiratin!
Deine Meinung zum Spiel
0
0 Bewertungen
Drücke
Submit
Deine Bewertung wird rechts angezeigt und gespeichert.
0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Überprüfe deine Eingabe vor dem Absenden. Benötigte Felder sind mit einem Stern markiert. *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen