The Game Awards 2018 – Das sind die Gewinner

Die Game Awards sind nun vorbei und aktuell sind die gezeigten Trailer und Enthüllungen der Awardshow in aller Munde. Dabei gibt es nicht zu vergessen, dass es natürlich auch Preisträger an diesem Abend gab, welche einen begehrten Game Award absahnen konnten. Wir haben eine Liste mit allen Gewinnern aus den insgesamt 30 Kategorien für euch.

Das sind die Gewinner der Game Awards 2018

Spiel des Jahres

  • God of War (Sony Santa Monica / SIE)

Bestes fortlaufendes Spiel

  • Fortnite (Epic Games)

Beste Spielregie

  • God of War (Sony Santa Monica / SIE)

Beste Story

  • Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games)

Beste Art Direction

  • Return of Obra Din (3909 LLC)

Bester Soundtrack/Musik

  • Red Dead Redemption 2 (Woody Jackson)

Bestes Audio Design

  • Red Dead Redemption 2 (Rockstar Games)

Bester Schauspieler

  • Roger Clark als Arthur Morgan, Red Dead Redemption 2

Games for Impact

  • Celeste (Matt Makes Games)

Bestes Indiespiel

  • Celeste (Matt Makes Games)

Bestes Mobilespiel

  • Florence (Mountains / Annapurna Interactive)

Bestes VR/AR Spiel

  • Astro Bot Rescue Mission (SIE Japan Studio / SIE)

Bestes Actionspiel

  • Dead Cells (Motion Twin)

Bestes Action-Adventure

  • God of War (Sony Santa Monica / SIE)

Bestes Rollenspiel

  • Monster Hunter: World (Capcom)

Bestes Kampfspiel

  • Dragon Ball FighterZ (Arc System Works / Bandai Namco Entertainment)

Bestes Familienspiel

  • Overcooked 2 (Ghost Town Games / Team 17)

Bestes Strategiespiel

  • Into the Breach (Subset Games)

Bestes Sport-/Rennspiel

  • Forza Horizon 4 (Playground Games / Turn 10 Studios / Microsoft Studios)

Bestes Multiplayerspiel

  • Fortnite (Epic Games)

Bestes Studentenspiel

  • Combat 2018 (Inland Norway University of Applied Sciences – Norway)

Bestes Debut Indiespiel

  • The Messenger (Sabotage Studio)

Bestes Esports-Spiel

  • Overwatch

Bester Esports-Spieler

  • Dominique “SonicFox” McLean (Echo Fox)

Bestes Esports-Team

  • Cloud9 (LOL)

Bester Esports-Coach

  • Bok “Reapered” Han-gyu (Cloud9)

Bestes Esports-Event

  • League of Legends World Championship

Bester Esports-Moderator

  • Eefje “Sjokz” Depoortere

Bester Esports-Moment

  • C9 Comeback In Triple OT vs FAZE (ELEAGUE)

Content Creator des Jahres

  • Ninja

Quelle: Game Awards

Maarten Cherek
Geschrieben von
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.