Telltale Games – Liquidierung in vollem Gange

Die Story um Telltale Games ist langsam nicht mehr weit vom Drama Level seiner Games entfernt.

Telltale Games ist in Liquidierung

Telltale CEO Pete Hawley hatte ja immer wieder betont, ein kleines Team würde bleiben und unter anderem an der Minecraft Netflix Kooperation arbeiten. Wie jetzt aber klar wird, ist der Liquidierungsprozess schon eine Weile in Arbeit. Nachdem Hawley wegen fehlerhafter und irreführender Kommentare über das Studio und dessen Situation machte, hat dieser inzwischen seinen Twitter Account geschlossen. Vertragspartner wussten offensichtlich schon lange vor den Mitarbeitern, dass das Studio schließen würde. Mitarbeiter werden zudem wohl nun doch ihre Krankenversicherung vorzeitig verlieren, was einen zusätzlichen Schlag bedeutet. Im Liquidierungsprozess sind alle Assets, Source Codes etc. zur Veräußerung frei und Geld scheint auch bereits geflossen zu sein. In welcher Höhe und von wem zu wem, wurde nicht enthüllt was eindeutig fragwürdig ist. Zudem ist einigen von euch bestimmt bereits aufgefallen, dass einige Telltale Spiele von Steam verschwunden sind. Darunter Jurassic Park, Back to the Future oder Tales of Monkey Island. Ob die ehemaligen Mitarbeiter noch mal eine Entschädigung erhalten werden ist im Moment eher unwahrscheinlich.

Quelle: GameDaily

Marco Schmandt
Geschrieben von
Ist unterwegs als Space Ninja in Warframe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.