Nintendo – Online Dienst immer unattraktiver

Wie Nintendo’s Online Dienst im Vergleich mit der Konkurrenz abschneiden würde, haben sich ja viele Fans gefragt. Wie jetzt neue Details zeigen, ist der Dienst ein recht schlechter Deal.

Nintendo kann mit Online Angebot nicht überzeugen

Der neue Online Dienst von Big N soll am 18. September an den Start gehen. Viele der versprochenen Features, werden aber wohl nicht wie versprochen funktionieren. Online mit anderen zu spielen wird zum Beispiel noch immer die Smartphone App voraussetzen um Chatten zu können, und das obwohl Fortnite gezeigt hat, dass es anders geht. Die NES Classic Titel die man euch zur Verfügung stellt werden jede Woche ein Online Check-In benötigen, damit ihr Zugriff behaltet. Solltet ihr also mal im Urlaub kein Internet haben könntet ihr den Zugang verlieren selbst wenn eure Mitgliedschaft noch aktuell ist. Aber auch die Game Saves sind weiterhin ein Problem. Denn eine kostenlose Offline Backup Funktion wie es die Konkurrenz bietet, wird es auch weiterhin wohl nicht geben. Aber damit nicht genug, denn die Cloud Saves die euch im Fall von Defekt oder Verlust absichern sollen, sind sofort verloren wenn eure Mitgliedschaft auslaufen sollte. Wer also mal eine Verlängerung verpasst hat Pech gehabt. Als letztes Feature wurden ja auch die “Rewards” angekündigt, von diesen weiß allerdings auch vier Tage vor Start noch immer niemand was sich dahinter verbirgt.

Nintendo Switch Konsole Neon-Rot/Neon-Blau
  • Der Bildschirm ist ein kapazitiver Multi-Touchscreen, der die hierfür ausgelegten Spiele mit seinen berührungssensiblen Funktionen unterstützt
  • Die vielseitigen Joy-Con-Controller erschließen den Nutzern jede Menge überraschende Wege zum Spielspaß. Man kann die Joy-Con sowohl unabhängig voneinander verwenden - mit einem in jeder Hand - oder gemeinsam als einen einzigen Controller, wenn sie an der Joy-Con-Halterung befestigt sind
  • Der rechte Joy-Con verfügt über eine NFC-Schnittstelle für den Datenaustausch mit amiibo-Figuren
  • Zur Standardausstattung gehören die Konsole, ein linker und ein rechter Joy-Con-Controller, eine Joy-Con-Halterung, mit der sich beide Joy-Con zu einem Controller verbinden lassen, ein Satz Joy- Con-Handgelenksschlaufen, eine Nintendo Switch- Station, in der die Konsole steckt, wenn sie mit dem Fernseher verbunden ist, ein HDMI-Kabel sowie ein EU Netzteil.
  • Systemspeicher: 32 GB (Hinweis: Ein Teil des internen Speicherplatzes ist für das Betriebssystem reserviert)

Quelle: Resetera

Marco Schmandt
Geschrieben von
Ist unterwegs als Space Ninja in Warframe

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.