Nintendo Labo – Switch-Gadget landet bei der USK beinahe im Altpapier

Gestern kündigte Nintendo überraschend Nintendo Labo an, ein experimentelles Bastelerlebnis, welches das Spielerlebnis der Switch für Kinder erweitern soll. So kann man sich eine Angel, ein Piano oder ein Motorrad bauen. Auf Twitter gabe es viele diverse Reaktionen, darunter auch vermehrt hämische aufgrund des Materials, aus dem die Schablonen bestehen: Pappe. Auch die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle, besser bekannt als USK, konnte sich nicht verkneifen, ein recht witziges Ereignis zu twittern.

Putzfrau schmeißt Labo fast weg

So hatte die USK anscheinend schon länger ein Exemplar von Nintendo Labo zum testen und festlegen der Altersbeschränkung bei sich vorliegen. Die hauseigene Putzfrau scheint dies jedoch nicht gewusst zu haben, denn sie warf die Pappmaterialien des Spiels fast ins Altpapier. Zum Glück scheint dieses Malheur noch rechtzeitig abgewendet worden zu sein, denn Nintendo Labo wurde erfolgreich getestet und mit einer USK ab 0 Jahren freigegeben.

Quelle: USK via Twitter

Maarten Cherek
Geschrieben von
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen