Easter Eggs in Videospielen

Easter Eggs in Videospielen

Videospiele sind weit mehr als nur das Spiel von A bis Z durchzuspielen, nach Abschluss der Story auszumachen und dann für immer wegzulegen. Es gibt tausende Wege, ein Spielerlebnis zu verändern, mal von den Spielern, manchmal aber auch von den Entwicklern selbst. Um das Erkunden ihrer gebauten Spielewelten zu fördern, bauen sie immer wieder versteckte Anspielungen, Witze und Referenzen in ihre Games ein. Da das Suchen nach diesen versteckten Nachrichten sehr an die Suche nach Ostereiern erinnert, wurden solche Objekte schlicht und einfach „Easter Eggs“ genannt. Wir blicken mal ein wenig auf die Geschichte dieser Easter Eggs und schauen uns anhand einiger Beispiele mal unterschiedliche Kategorien von ihnen an.

 

Die Anfangs-Eier

Das erste dokumentierte Easter Egg befindet sich in Ataris „Adventure“ von 1979. Darin befindet sich ein versteckter Raum, den man nur mit komplizierten Gameplayschritten entdecken kann. Dies schaffte 1980 ein 15-jähriger Spieler, der diesen Raum entdeckte und Atari darauf aufmerksam machte. Im versteckten Raum befand sich diese Nachricht: „Created by Warren Robinett“. Robinett, Entwickler von Adventure, wollte einfach nur Aufmerksamkeit für sein Spiel erhalten, doch da Atari seine Entwickler noch nicht in Credits aufführte, versteckte er seinen Namen eben auf diese Weise im Spiel. Mitarbeiter von Atari gaben diesem Versteck aufgrund seiner Ähnlichkeit mit der Ostereiersuche den Titel „Easter Egg“. Auch wenn es das erste, öffentlich bekannte Easter Egg ist, wurde 2004 ein noch früheres gefunden. Im 1978 erschienenen „Video Whizball“ versteckte Programmierer Bradley Reid-Selth seinen Nachnamen.

nat-games-easter-egg-adventure-robinett

Das erste (dokumentierte) Easter Egg

 

Die Entwicklernamen-Eier

Diese Art von Easter Egg wurde nach Robinetts erstem Geheimraum immer wieder verwendet. Sie inspirierte andere Entwickler, ebenfalls ihre Namen oder Gesichter oder die von anderen Entwicklern in ihre Spiele zu packen. In Chrono Trigger kann man zum Beispiel einen Geheimraum entdecken, in dem einige NPCs stehen. Spricht man sie an, haben sie die Namen der Entwickler und raten einem unter anderem, sich ein Leben zu suchen. Echt nett…Auch Gabe Newell, Chef von Valve und Grund für eine der größten Videospielverschwörungstheorien überhaupt (HF3 confirmed), konnte es nicht lassen, sein Gesicht in einem Geheimraum in Half-Life einzubauen. Auch Entwickler Mike Mika verewigte sein Gesicht in einem Spiel, jedoch aus etwas anderem Anlass. Im Gameboy-Puzzleknobler Klax versteckt er mit einem Foto von sich und seiner Freundin Micki (Mike und Micki, wie süß) einen Heiratsantrag. Das einzige Problem: Micki rührt das fertige Spiel Jahre nicht an. Erst drei Jahre später spielt sie das Spiel zum ersten Mal und sagt ja. Ein Easter Egg kann aber auch einen Namen im Spiel verstecken, ohne Buchstaben oder ein Foto zu verwenden. Kazumi Totaka hat so eines der ikonischsten Easter Eggs kreiert. Als Sound Producer unendlich vieler Nintendospiele versteckte er eine sehr charakteristische Melodie in seinen Spielen, die mittlerweile überall als „Totakas Song“ bekannt ist. Mario Paint, Super Mario Land 2 und Zelda: Links Awakening sind nur einige der Titel, in denen diese Melodie vorkommt.

nat-games-easter-egg-half-life-gabe-newell

Der Gabe Newell-Raum in Half-Life

 

Die Hommage-Eier

Eine der am häufigsten verwendeten Easter Egg-Kategorie neben dem Verstecken des eigenen Namens ist die Anspielung auf ein anderes Franchise. Unzählige Videospielcharaktere treffen auf diese Art auf andere Videospiel- oder Filmcharaktere. Um nur einige Beispiele zu nennen: Ihr könnt ihn Duke Nukem 3D den Doom-Guy kaputt treten, in Borderlands 2 die Creeper aus Minecraft über den Haufen ballern oder mit Bill Clinton und Will Smith in NBA Jam eine Runde Basketball spielen. Ihr könnt in Donkey Kong Country: Tropical Freeze Samus Arans Schiff im Hintergrund sehen, Piranha Bytes nennt den Leuchtturmwärter in ihren Spielen immer Jack, als Anlehnung auf ihre vorangegangenen Projekte, und wer könnte die Szene in Uncharted 4 vergessen, in der Nathan Drake eine Runde Crash Bandicoot spielt. Solche Easter Eggs können aber auch aus nicht ganz so erfreulichen Situationen entstehen. Als Beispiel dafür dient ein Gerichtsverfahren, in dem Bethesda Softworks die Firma Majong von Notch, dem Erfinder von Minecraft verklagt, da dessen nächstes Spiel „Scrolls“ heißen soll. Dies soll eine zu große Ähnlichkeit mit „The Elder Scrolls“ haben und nun unterbunden werden. Was die Rechtsabteilung von Bethesda tut, scheint der Entwicklerabteilung jedoch nicht ganz so zu gefallen, sie halten jedenfalls zu Notch und programmieren kurzerhand eine Spitzhacke mit dem Namen „Notched Pickaxe“ in Skyrim. Notch bedankt sich daraufhin mit einer ebenfalls umbenannten Spitzhacke in Minecraft, welche nach dem Game Director und Executive Producer von Bethesda, Todd Howard, benannt ist. Am Ende also doch ein freundlicher Austausch.

nat-games-easter-egg-donkey-kong-metroid

Das Raumschiff von Samus Aran kann man im Hintergrund sehen

 

Die Storybezogenen Eier

Manchmal verstecken Entwickler sogar die Geschichte des Spiels im Spiel, ohne sie zum Hauptfokus zu machen. Oder es sind kleinere Elemente, welche die Hintergrundgeschichte noch einmal verdeutlichen sollen. Meist wird das über liegen gelassene Zeitungen oder nicht ausgeschaltete Computerbildschirme getan. In Overwatch zum Beispiel, wo der Fokus wirklich nicht auf der Story der Welt liegt, kann man immer wieder Zeitungen, Plakate, Computerbildschirme usw. finden, die ein wenig mehr Tiefe in den Shooter bringen. Portal 2 kommt einem da ebenfalls in den Sinn. Hier kann man versteckte Räume finden, in denen sich der Ratman verschanzt hat, eine Testperson, die ihre Erlebnisse mit Schmierereien an den Wänden schildert. Auch in Psychonauts kann man tiefer in die Psyche eines Charakters blicken, als ursprünglich gedacht. Während man sich im Kopf von Milla Vodello befindet, ist eigentlich alles bunt, fröhlich und ausgelassen. Entdeckt man jedoch den geheimen Raum in einer Truhe, erfährt man ein wenig mehr über Millas tragische Vergangenheit. Wem die normale Story, die einem ein Spiel präsentiert, nicht ausreicht, der sollte nach solchen Easter Eggs Ausschau halten.

nat-games-easter-egg-psychonauts

Storyerweiternde Easter Eggs können tragische Hintergrundgeschichten zum Vorschein bringen

 

Und dann wären da noch die anderen Eier

Zu guter Letzt haben wir noch die Easter Eggs, die eigentlich in keine dieser Kategorien passen. Solche, die einfach nur zur Belustigung da sind. Der Meister dieser Easter Eggs ist die GTA-Reihe. So leuchten an Gebäuden die Fenster und Lichter so auf, dass ein riesiges Gemächt zu sehen ist, ein riesiges, menschliches Herz schlägt innerhalb der Freiheitsstatue und auf der Golden Gate Bridge steht einfach nur der Schriftzug: „Hier gibt es keine Easter Eggs, hau ab!“. Oder aber sie verstecken einfach richtige Eier im Spiel, dann ist die Bezeichnung Easter Egg wenigstens wörtlich zu nehmen.

nat-games-easter-egg-gta-san-andreas

Okay, dann halt nicht *sadface*

 

Eure Eier

Wir haben mit diesem Artikel nur an der Oberfläche gekratzt, wenn es um Easter Eggs geht. Es gibt heutzutage, das behaupte ich jetzt einfach mal, nicht ein einziges Spiel ohne Easter Egg, insofern kann man keine Liste mit allen Easter Eggs aller Zeiten erstellen. Dennoch interessiert uns: Was sind denn eure liebsten Ostereier? Witzige, emotionale, gruselige, lasst es uns doch mal wissen. Und in diesem Sinne: Happy Hunting.

 

redaktionsbox-maarten

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Maarten Cherek
Aufgaben bei NAT-Games: News, Reviews

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games