Angespielt: AER (gamescom 2016)

Angespielt: AER (gamescom 2016)

Neben zahlreichen Triple A Titeln, die auf der gamescom vertreten waren, gab es Spiele wie AER aus dem Hause Forgotten Key. Das von einem kleinen Entwicklerstudio geschaffene Spiel möchte nicht durch packende Action oder taktische Kämpfe überzeugen, sondern baut ganz alleine auf seine tief greifende Atmosphäre. Durch einen besonderen Grafikstil, der als lebhafter minimalistischer Art Style bezeichnet wird, wirkt das Spiel anders als die Konkurrenz auf der gamescom. Doch ist anders immer gleich schlecht? Oder verbirgt sich hinter dem Spiel eine Perle, die es unbedingt in jedes heimische Spieleregal schaffen muss? Fragen über Fragen, die nur beantwortet werden können, indem wir euch in einem Angespielt unsere Eindrücke vom Spiel vermitteln.

 

Hoch über den Wolken

Die Welt von AER besteht aus zahlreichen Inseln im Himmel, die einst eine große Insel bildeten. Warum die Insel zersplittert ist, finden wir heraus, indem wir antike Reliquien sammeln. Das ist das alleinige Ziel von AER. Um das mystische Rätsel der Himmelsinseln zu lösen, spielen wir das Mädchen Auk, welches die Gabe hat, sich in einen Vogel zu verwandeln und durch die Lüfte zu fliegen. Durch diese Freiheit ist es uns möglich, alle Inseln frei zu erkunden. Dies können wir in einer beliebigen Reihenfolge machen, da es keinen Questlog oder Ähnliches gibt, an welchen wir uns halten müssen. Somit können wir das Spieltempo ganz nach Belieben bestimmen. Geleitet werden wir nur von dem Antrieb, herauszufinden, was es mit der jetzigen Situation auf sich hat. Zudem leitet uns ab und an ein Mentor, der uns Richtungen vorgibt, zu denen wir fliegen sollten.

aer-nat-games

In AER erwartet uns eine Vielzahl an Tieren

 

Frei wie ein Vogel

Zu Beginn des Spiels starten wir an einem Schrein. Wir wollen die erste Klippe hochspringen, hängen aber direkt in der Wand fest. Man merkt, dass das Spiel technisch noch nicht ausgereift ist und es lange dauern wird, bis das Spiel seinen Weg auf den Markt findet. Von der Grafik her gibt es nichts zu beanstanden: Die glatten Formen der Körper im Spiel ergänzen sich mit der malerischen Atmosphäre der Landschaft. In dieser befinden sich zahlreiche, süße Tiere, die leider ab und an ineinander stehen. Nach Gegnern sucht man vergebens, aber der Kampf soll kein Element vom Open World Spiel sein. Um das Ziel des Spiels zu erreichen, muss man verschiedene kleine Rätsel lösen, die teilweise in Verliesen zu finden sind. Durch eine Lampe, die wir im Verlauf des Spiels finden, können wir mit der Umwelt interagieren. Außerdem können damit die Geister der Ahnen erscheinen, die durch kleine Textboxen mit uns kommunizieren. Die Steuerung von AER fühlt sich geschmeidig an, beim durch die Wolken fliegen erleben wir zudem schöne Animationen, die einem wirklich das Gefühl geben, durch Wolken zu fliegen.

aer-2-nat-games

Durch seinen einzigartigen Grafikstil hat man Bock, die Welt von AER zu erkunden

 

Fazit:

Leider sind in AER noch viele Spielefehler anzutreffen, weshalb bisher kein Releasedatum bekannt ist. Da das Entwicklerstudio zudem nur sechs Mitglieder beinhaltet, ist es eher unwahrscheinlich, AER noch in diesem Jahr spielen zu können. Doch sobald diese behoben sind, kann man in diesem Spiel abtauchen und die Welt in seinem eigenen Tempo ohne irgendwelche Zwänge erkunden. Somit ist das Spiel nichts für Fans von actiongeladenen Shootern, sondern eher für die Kategorie Menschen, die auch Spaziergänge durch Blumenwiesen mögen. Die Grafik und die Musik des Spiels laden einen zum Erkunden ein, somit sind wir gespannt, was man in Zukunft noch von AER hören wird. Der Titel soll für den PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

 

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Jasmin Paskuda
schwärmt heimlich für ein Leben als Strohhutpiratin!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games