gamescom 2016 – Nintendo gibt Programm bekannt

gamescom 2016 – Nintendo gibt Programm bekannt

Die gamescom, eine der größten Publikumsmessen weltweit, öffnet vom 18. bis 21. August wieder ihre Pforten – in diesem Jahr unter dem Motto „Heroes in New Dimensions“. Es werden wieder hunderttausende Videospielfans erwartet, die nach Köln strömen, um einen Blick auf die kommenden Highlights der Branche zu werfen. Eines dieser Highlights dürfte The Legend of Zelda: Breath of the Wild sein: Auf der gamescom in Köln hat eine limitierte Anzahl an Nintendo-Fans – ähnlich wie bei der Japan Expo in Paris und der Hyper Japan in London – die Chance, das Spiel selber zu testen. Um einen der heißbegehrten Tester-Plätze in dem nicht-öffentlichen Bereich des Messestands zu ergattern, gilt es im Vorfeld der Messe an dem großen Zelda-Wettbewerb teilzunehmen.

Darüber hinaus erleben die Messegäste am Nintendo-Stand (Halle 9.1 Stand: A010, A011 B010) wieder eine bunte Hausparty mit abwechslungsreichem Bühnenprogramm. Hinzu kommen diverse Gewinnspiele, spannende Wettkämpfe und natürlich jede Menge Spaß mit den Spielen für die TV-Konsole Wii U und die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie.

Die wichtigsten Nintendo-Aktionen im Überblick:

Bühne frei für die Nintendo-Hausparty

An jedem der vier Messetage sind die Standbesucher herzlich eingeladen zur großen Nintendo-Hausparty. Moderator Tim Feldner präsentiert ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit interessanten Gästen, Autogrammstunden, Live-Demos, Gewinnspielen und vielem mehr. Unter anderem interviewt er einen Entwickler der neuesten Pokémon-Editionen sowie den Producer des Spiele-Hits Splatoon. Was genau wann auf der Nintendo-Bühne los ist, erfahren alle Spiele-Fans in Kürze auf der Seite gc.nintendo.de. Wer nicht in Köln dabei ist und sich trotzdem über alle Nintendo-Aktionen auf der gamescom informieren möchte, kann das über die sozialen Medien tun – unter dem Hashtag #NintendoGC16. Wer noch näher dran sein mag, sollte dem Live-Stream der Show unter twitch.tv/nintendodeutschland folgen.

Testspieler für The Legend of Zelda: Breath of the Wild gesucht

Zu den Highlights der Bühnenshow werden unter anderem die Live-Demos von The Legend of Zelda: Breath of the Wild gehören, die einen Einblick ins Spielgeschehen ermöglichen. Der mit Spannung erwartete, neueste Titel der Zelda-Kultserie wird 2017 gleichzeitig für Wii U und für die für März 2017 angekündigte Konsole mit dem Codenamen NX erscheinen. Er versetzt die Spieler in die Wildnis von Hyrule und lässt sie ein Open-Air-Abenteuer von nie gekannter Weite und Freiheit erleben. Auf der gamescom steht das Spiel einer limitierten Anzahl von Testspielern in einem eigens hierfür abgegrenzten Bereich zur Verfügung. Wer sich hier in die Weiten von Hyrule stürzen möchte, sollte an dem Wettbewerb „Wie Hyrule bist Du?“ teilnehmen: Alle Zelda-Fans, sofern sie bereits ein gamescom-Ticket besitzen, haben so die Chance, einen Platz an einer Demo-Station von The Legend of Zelda: Breath of the Wild zu ergattern. Es berechtigt sie – und zwar ausschließlich sie und die Gewinner der vier Turniere – innerhalb eines bestimmten Zeitfensters zu einem exklusiven Testspiel am Nintendo-Stand. Detaillierte Infos, wie man an dem Wettbewerb teilnehmen kann, finden sich auf der Seite gc.nintendo.de.

Neue Nintendo-Spiele auf der gamescom

Wii U-Spieler können sich auf die folgenden Nindie-Titel freuen: In dem Action RPGSevered schlüpft der Spieler in die Rolle der einarmigen Kriegerin Sasha, die sich mit ihrem lebendigen Schwert auf die Suche nach ihrer Familie macht. Über die Touchscreen-Steuerung können die Spieler Rätsel lösen, Geheimnisse aufdecken und gegen eine Vielzahl von Monstern kämpfen. In dem Action Adventure Jotun: Valhalla Edition wird es nordisch: Protagonistin ist Thora, eine Wikingerkriegerin, die einen unrühmlichen Tod gestorben ist und sich nun vor den Göttern beweisen muss, um Zutritt zu Walhalla zu erhalten. In dem Action Puzzler World To The West gilt es, das Universum von Teslagard zu entdecken: Vier Charaktere, die alle unterschiedliche Fähigkeiten aufweisen, helfen dem Spieler auf seiner Reise durch unberührte Dschungel und vor Kälte klirrenden Tundren – um dem Geheimnis einer alten Prophezeiung auf die Spur zu kommen. Aber Vorsicht: Nichts ist, wie es scheint! Strategie ist bei Steam World Heist gefragt, wenn die Spieler ihr Team von Steambots durch den Weltraum schicken, um nach schwindenden Wasserreserven zu suchen. Der Action Platformer Axiom Verge wartet mit nostalgischer 16-Bit-Grafik auf: Tatsächlich wurde er von Spielen wie Metroid, Contra, Blaster Master und anderen Klassikern inspiriert, ohne dabei auf ein modernes Spieldesign zu verzichten.

Aber nicht nur für Action-Fans, auch für Freunde von klassischen Jump’n’Runs ist etwas dabei: Das skurrile Super Meat Boy handelt von Meat Boy, einem animierten Fleischwürfel, der versucht, seine Freundin Bandage Girl zu retten. Wer es lieber rasend-schnell mag, kann sein Fahrgeschick auf den futuristischen Strecken von FAST Racing NEO unter Beweis stellen. Auf der gamescom werden auch die Strecken, die das Download-Paket Neo Future Pack bietet, spielbar sein.

Fans mobiler Videospiele für den Nintendo 3DS können sich auf Mario Party Star Rushfreuen: Noch nie war ein Brettspiel so turbulent und rasant – nicht zuletzt, weil beim neuesten Ableger der Reihe alle Spieler gleichzeitig würfeln und ziehen dürfen. Rasant geht’s – wie von dem schnellsten Igel der Welt nicht anders zu erwarten ist – auch bei dem Jump’n‘Run Sonic Boom: Fire & Ice zu. In Rhythm Paradise Megamix gilt es, Taktgefühl in über 70 skurrilen Rhythmusspielen zu beweisen. Der neueste Titel der Reihe bietet einen Mehrspieler-Modus für bis zu vier Teilnehmer. Bei dem RPG Dragon Quest VII: Fragmente der Vergangenheit muss eine Gruppe von Abenteurern in die Vergangenheit reisen, um die Gegenwart zu retten. Das heldenhafte Team kann der Spieler nach eigenem Geschmack zusammenstellen – und dabei aus mehr als 30 Berufen wählen. Im Team antreten kann man auch bei Metroid Prime: Federation Force: Bis zu vier Spieler begeben sich darin gemeinsam auf gefährliche Weltraummissionen. Weniger in einem zukünftigen als viel mehr in einem archaischen Zeitalter verortet ist das RPG Monster Hunter Generations, bei dem es im Multiplayer-Modus heißt: Jäger aller Generationen vereinigt Euch! Da geht es vor Gericht mit Phoenix Wright: Ace Attorney – Spirit of Justice deutlich zivilisierter zu. Zu einer weiteren, zauberhaften Reise in die Welt von Disney lädt Disney Magical World 2 ein.

Abgerundet wird die Auswahl an Nintendo 3DS-Spielen mit drei Indie-Titeln, und zwar mit Pirate Pop Plus, einem 8-Bit-Spiel, in dem Piraten Jagd auf Seifenblasen machen,Azure Striker Gunvolt 2, das mit atemberaubender Grafik und einer Menge Action aufwartet, sowie mit dem kunterbunt-turbulenten Runbow Pocket.

Ruhm und Ehre in vier Turnieren

Natürlich geht es bei Nintendo immer um Spielspaß – manchmal aber eben auch um Ruhm und Ehre: In der Battle Corner finden an jedem Messetag packende Turniere statt. Am Donnerstag wird der Champion in Pokémon Tekken gesucht. Am nächsten Tag stürzen sich die besten Splatoon-Teams in wilde Farbschlachten. Am Samstag gilt es, in Super Smash Bros für Wii U Schlagfertigkeit zu beweisen, und am Sonntag treten die schnellsten Fahrer in Mario Kart 8 gegeneinander an. Die Qualifikationsrunden für die Turniere des jeweiligen Tages starten immer um 10 Uhr am Nintendo-Stand. Dem Sieger bzw. dem Siegerteam winkt nicht nur der Champions-Pokal, sondern zugleich die Möglichkeit, The Legend of Zelda: Breath of the Wild vor Ort auszuprobieren. Mitmachen lohnt sich also gleich doppelt. Die Finalrunden der Turniere beginnen gegen 14 Uhr und werden von Show-erfahrenen Experten moderiert, die selbst aktiv in der jeweiligen Community mitmischen.

Bonuspunkte für fleißige Nintendo-Fans

Obendrein bietet sich den Besuchern der gamescom eine hervorragende Gelegenheit, Punkte für das kürzlich gestartete Bonusprogramm My Nintendo zu sammeln. Mit diesem umfassenden Service honoriert Nintendo auf verschiedene Weise die Spieler, die seine Produkte und Dienstleistungen nutzen. Nintendo-Fans können ihre Sammelpunkte beispielsweise gegen Downloads oder andere digitale Inhalte, Preisnachlässe oder sogar Vollversionen von Spielen eintauschen.

Wer auch in Köln punkten möchte, besorgt sich am besten eine Bonuskarte am Info-Counter des Nintendo-Stands. Anschließend gilt es, sich verschiedene Aktivitäten vor Ort mit Stempeln auf der Karte bestätigen zu lassen. Stempel gibt es für alle Besucher, die jeweils Mario Party: Star Rush, Monster Hunter Generations sowie zwei Indie-Titel nach Wahl ausprobieren und obendrein an einem beliebigen Match in der Battle Corner teilnehmen. Wer alle Stempel zusammen hat, erhält zur Belohnung 250 My Nintendo-Platinpunkte, sobald er sich für einen Nintendo Account registriert. Alle, die bereits vor Abgabe der Stempelkarte einen Nintendo Account angelegt haben, dürfen sich auf 50 zusätzliche Platinpunkte freuen, also auf insgesamt 300.

Kurz: Auf der gamescom gibt es im August wieder viel zu sammeln, zu spielen, zu testen und zu gewinnen. Für Nintendo-Fans lohnt sich die Reise nach Köln auf jeden Fall.

Quelle: Pressemeldung

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Jasmin Paskuda
schwärmt heimlich für ein Leben als Strohhutpiratin!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games