Steep – Profisnowboarderin Matilda Rapaport während Dreharbeiten verstorben

Eine traurige Nachricht erschüttert die Gaming- und Extremsportwelt. Während Filmarbeiten zu Ubisofts neuer IP, dem Extremsportspiel Steep, wurde die schwedische Profisnowboarderin Matilda Rapaport von einer Lawine erfasst und begraben. Zwar wurde sie von den Schneemassen befreit und ins Krankenhaus gebracht, verstarb dort jedoch an einem Hirnschaden und Sauerstoffmangel. Ubisoft und auch Rapaports Sponsor Red Bull haben sich bereits zu dem Vorfall zu Wort gemeldet und ihr tiefstes Mitgefühl ausgedrückt.

 

Quelle: gamespot

Maarten Cherek
Geschrieben von
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen