Xbox Celebration vom 20. Oktober 2015 in Hamburg

Xbox Celebration vom 20. Oktober 2015 in Hamburg

Am vergangenen Dienstag lud Microsoft zur Xbox Celebration Veranstaltung in Hamburg ein. Wir sind dieser Einladung gefolgt und haben uns mit unter das Volk gemischt, um die neusten Spiele bereits vorab zocken zu können. Was wir alles erlebt haben und ob es uns gefallen hat, lest ihr jetzt in unserem kleinen Special.

 

Auf in die Baustelle Hamburgs

Auch wenn die Einladung ziemlich spontan kam, hatten wir die Möglichkeit am 20. Oktober in Hamburg beim Xbox Celebration Event teilzunehmen. Also Abfahrt in Hamburgs Hafen-City inmitten von Baustellen und neuen Bürogebäuden. Letztendlich war das Event recht einfach zu finden, auch wenn die Parkmöglichkeiten durch die Baustellen sehr begrenzt waren. Bereits um 17 Uhr tummelten etliche Gamer und Xboxfans am Eingang herum, was nicht zuletzt auch wegen der Ankündigung, dass die ersten 150 Besucher einen exklusiven Xbox Bag erhalten werden, lag. Was sich darin befand, könnt ihr auf dem Beitragsbild ganz oben erkennen. Pünktlich 18:02 Uhr wurde die Meute dann nach und nach in das Loft hereingelassen. Dies geschah sehr gesittet dank der Security am Einlass. Gute Organisation Microsoft! Nicht so gut war allerdings, dass wir Medienvertreter nicht als solche markiert wurden. Zwar gab es eine Art „Gästeliste“, da man im Vorwege sich per Eventseite anmelden musste, einen Hinweis darauf, dass wir als Vertreter unseres Magazins vor Ort sind, gab es leider nicht, und dass obwohl wir uns vorher als solche zusätzlich bei der Presseabteilung anmelden sollten. Schade, denn wir waren nicht das einzige Medium vor Ort, welches sich gerne auch mit den PR-Leuten unterhalten hätte. Aber vielleicht lag es auch einfach daran, dass dieses Event hauptsächlich für die Community geplant war, wie Maxi Gräf so auch wenig später bei ihrer kurzen Eröffnungsrede nochmals betonte. Dort gab sie zusammen mit Etienne von Rocket Beans zusätzlich bekannt, dass das ursprünglich geplante Halo 5: Guardians Multiplayer-Turnier nicht stattfinden wird. Grund dafür sei, der Multiplayer war noch nicht fertig… Komisch aber warum lag in den Xbox One-Konsolen am Halo-Stand eine fertige Verkaufsversion als Disk im Laufwerk?! Wie dem auch sei, kein schöner Schachzug, denn einige Leute sind extra wegen diesem Turnier bis zu sechs Stunden, unter anderem aus Mönchengladbach, angereist, schließlich sollte es auch eine Menge hochwertige Preise für die Gewinner geben. Diese Preise wurden dennoch anderweitig verlost.

In grüner und hübscher Atmosphäre ging es ans Zocken.

In grüner und hübscher Atmosphäre ging es ans Zocken.

 

Was gab es zum Zocken?

Im gesamten Loft standen uns mehrere Konsolenplätze mit verschiedenen Titeln zur Verfügung. Hauptaugenmerk war dabei Halo 5: Guardians  und das neue Rise of the Tomb Raider. Auf der anderen Seite gab es die bereits erschienenen Titel FIFA 16 und Forza Motorsport 6 zum Zocken. Wer die beiden Titel noch nicht gesehen hat, der sollte sich unbedingt unsere beiden Tests zu den Titeln durchlesen (Hier gehts zu FIFA, Hier gehts zu Forza 6). Ein Augenschmaus war auf jeden Fall das neue Tomb Raider-Spiel. Erstmals konnten wir einen ganzen Level komplett durchspielen. Dieser zeigte uns die bereits auf der E3 und Gamescom gezeigten Szenen, mit der Ausnahme, dass wir es selbst spielen durften. Und ja Rise of the Tomb Raider fühlt sich wirklich wie ein altes Tomb Raider aus PlayStation One Zeiten an. Verschiedene Rätsel, Fallen, Höhlen und Artefakte gab es neben einer extrem hübschen Lara Croft zu sehen. Allerdings sah man dem Titel noch stark an, dass dieser schon früh entwickelt wurde und zeitgleich auch noch für die Last-Gen-Konsolen herauskommt. Es gibt starkes Kantenflimmern, die Texturen sind nicht alle scharf und bei den Lichteffekten wurde ebenfalls noch etwas gespart. Vielleicht lag es auch an der gezeigten Demo, die sich noch in einem frühen Zustand befand. Letztendlich werden wir das fertige Ergebnis dann am 13. November 2015 sehen. Doch auch Halo 5 wurde mit einem Level aus dem Singleplayer der Masse zugänglich gemacht. Bekannte Halotechnik mit futuristischem Design und einer tollen Atmosphäre machen Halo einfach zu Halo! Grafisch sah es sehr gut aus, die Texturen waren scharf, die Welt bunt und die Gegner detailliert. Im Grunde, wie man es von einem Halo gewohnt ist. Schade war eben nur, dass wir keinen ersten Einblick in den Multiplayer werfen durften.

 

Ein kurzes Video von dem Abend in Hamburg, wir haben es leider nicht geschafft in die Kamera zu lächeln, gibt es auf der offiziellen Xbox DE Facebook Fanseite:

https://www.facebook.com/xboxde/videos/10153668186757866/

 

Weitere Bilder in unserer kleinen Galerie:

 

Fazit:

Auch wenn der Abend für uns als Medienvertreter nicht unbedingt perfekt war, für die Xbox-Fans war es sicherlich ein tolles Erlebnis einmal exklusiv von allen anderen zwei brandneue Titel aus dem größten Spiele-Lineup in der Geschichte von Xbox spielen zu dürfen. Das abgesagte Halo 5 Turnier war dann aber doch etwas schade, da sich viele der anwesenden Personen darauf gefreut haben, was man zudem daran merkte, dass nach der Verkündung die Hälfte der Leute nicht mehr im Raum waren. Letztendlich sollten solche Community-Events gerne öfters gemacht werden, auch von anderen Publishern 😉

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Tobias Liesenhoff
freut sich schon auf 2017, da es viele Veränderungen geben wird. :-)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games