Wasteland 2: Director’s Cut – Die Endzeit bricht ab Freitag für Xbox One und PS4 an

Mit Wasteland 2: Director’s Cut bringen Deep Silver und inXile den Vorreiter der post-apokalyptischen Rollenspiele jetzt in ein neues Zeitalter. Mit verbesserter Grafik, neuen Voice-overs, Gameplay-Optimierungen und neuen Features ist die Director’s Cut-Version für Xbox One und PlayStation 4 ab Freitag, den 16. Oktober, im Handel. Wasteland 2: Director’s Cut gibt der im letzten Jahr erschienenen PC-Fassung eine komplette visuelle Überholung: verbesserte Beleuchtung, schönere Texturen und Umgebungen sowie neue Charakter-Modelle. Der Großteil der gesprochenen Passagen und NPCs haben neue Sprachausgaben erhalten. Die Director’s Cut-Version bietet zudem optimierte Kämpfe, besseres Balancing, verschönerte Cutscenes sowie nagelneue „Precision Strike”- und „Perk&Traits”- Systeme. Zusätzlich dazu wurden das User-Interface sowie die Steuerung für Konsolen optimiert.

 

Quelle: Pressemeldung

Tobias Liesenhoff
Geschrieben von
ist froh, dass die Switch langsam mit Spielen zugeschmissen wird.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Markierte Felder müssen ausgefüllt sein *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Passwort vergessen

Bitte gebe deinen Benutzernamen ein, damit wir dir eine E-Mail inklusive Link zum zurücksetzen schicken können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen