Angespielt: Gigantic (gamescom 2015)

Angespielt: Gigantic (gamescom 2015)

League of Legends, Dota, Smite, bei diesen Namen wissen die meisten, worum es nun geht. Mobas haben die Spielewelt im Sturm erobert, und aufgrund der eben genannten Titel fällt es neuen Kandidaten schwer, in diesem Genre Fuß zu fassen. Das Entwicklerstudio Motiga, in dem viele ehemalige Starcraft-Entwickler beteiligt sind, versucht es dennoch mit Gigantic, einem Free-2-Play-Moba, welches 2016 für PC und Xbox One erscheinen soll. Wir konnten das Spiel auf der Gamescom für euch anzocken und verraten euch, ob Gigantic im Moba-Genre mithalten kann.

 

Guardians of the Moba

Getestet haben wir die Alpha von Gigantic, gespielt haben wir sie auf dem PC. In zwei Teams a fünf Spieler konnten wir gegeneinander antreten. Ziel ist es, die gegnerischen Guardians zu besiegen, die sowohl als Angriffsziel dienen, jedoch vom gegnerischen Team auch als mächtiges Monster benutzt werden kann. Somit ist die größte Schwachstelle eines Teams gleichzeitig auch die stärkste Waffe. Diese magischen Kreaturen sind zu mächtig, um von einem Spieler allein besiegt zu werden, somit ist Teamwork gefragt. Gigantic spielt sich flüssig und intuitiv, ins Spiel finden ist einfach und die unterschiedlichen Moves gehen gut von der Hand. Besonders gefragt ist aber, wie eben erwähnt, das Teamplay. Die vielen taktischen Herangehensweisen wissen dabei deutlich zu überzeugen. Ob man nun nach vorne rusht und damit die Aufmerksamkeit des Gegners sich zieht, oder ob man Verbündete rettet, sich hinter die feindlichen Linien begibt und die Feinde von dort aus erledigt, wie ihr den Sieg erringt, liegt an euch.

Knuffiger Comiclook

Knuffiger Comiclook

 

Die Charaktere

Wie bei Mobas üblich müsst ihr euch für einen von vielen Charakteren entscheiden. Ihr erhaltet für erfolgreiche Runden Erfahrungspunkte, mit denen ihr diese aufleveln könnt. Diese Charaktere gibt es bereits:

  • Tyto der Flinke: Reflexe und Rafinesse
  • Der Markgraf: Unaufhaltsamer Tank
  • Imani: Raffinierte Scharfschützin
  • Roland: Kopfgeldjäger
  • Xenobia: Flüche und Beherrschung
  • Onkel Sven: Chemie und Chaos
  • Tripp: Tempo und Tücke
  • Fürst Knossos: Kampflustiges Kraftpaket
  • Charnok: Drachenzauberer
  • HK-206: Bewaffnet und gepanzert
  • Voden: Beweglichkeit und Trickserei
  • Vadasi: Göttliche Heilerin
  • Griselma: Weise Beschwörerin
  • Mozo: Schelmische Magierin
  • Wu: Kampfkünstler
  • Aisling: Junge Kriegerin
Tyto der Flinke ist nur einer von vielen spielbaren Charakteren

Tyto der Flinke ist nur einer von vielen spielbaren Charakteren

 

Fazit:

Was gibt es also zu Gigantic zu sagen? Ob es im Mobamarkt, der von LoL beherrscht wird, bestehen kann, bleibt abzuwarten. Dass das zu zerstörende Ziel ein bewegliches Monster ist, ist schon mal was Anderes, doch die Bezeichnung Free-2-Play hinterlässt immer einen faden Nachgeschmack. Meine Prognose: Gigantic wird im Mobagenre zwischen den größeren Titeln in der Versenkung verschwinden.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Maarten Cherek
Aufgaben bei NAT-Games: News, Reviews

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games