Angespielt: Elex (gamescom 2015)

Angespielt: Elex (gamescom 2015)

Nachdem Piranha Bytes, die Entwickler aus dem Pott, bereits zwei Trilogien hinter sich haben, wollen sie mit Elex einen Neustart wagen. Bereits vor acht Jahren, so erzählt es uns Chefdesigner Björn Pankratz, kam dem Entwicklerteam die Idee zu diesem Spiel. Auf der diesjährigen Gamescom präsentierten sie uns einige Infos zum Spiel, welches im nächsten Jahr erscheinen soll. Wird Elex Gothic- und Risenfans begeistern? Wir durften einen ersten Blick auf das Spiel  werfen und verraten euch unseren Eindruck von der gezeigten Präsentation auf der gamescom 2015.

 

Science-Fantasy

Anders als Gothic und Risen wird Elex nicht in einem mittelalterlichen Setting spielen. Stattdessen wagt sich Piranha Bytes an eine postapokalyptische Welt, die hundert Jahre nach einem Meteoriteneinschlag spielen wird. Ebendieser Meteorit brachte das titelgebende Elex in die Welt, ein seltsames Metall, welches der Menschheit eine bis dato unbekannte Technologie verfügbar machte. Dank Elex konnten Plasmawaffen, Jetpacks, Powerrüstungen und mehr hergestellt werden, die Menschen erlebten einen technologischen Fortschritt. Somit ist ein mittelalterliches Flair wie in Gothic zwar noch vorhanden, doch nun vermischt mit technischem Schnickschnack, Piranha Bytes nennt dieses Setting Science-Fantasy. Doch das Elex kommt nicht nur mit technischen Vorteilen daher, natürlich hat es auch böse Nebenwirkungen. So hat es starke Auswirkungen auf menschliche Gefühle. Menschen, die das Elex nutzen, werden zu gefühlskalten Personen, am besten zu vergleichen mit Spock aus dem Star Trek Universum. Aufgrund dessen spalten sich die Menschen auch in unterschiedliche Gruppierungen, wie man es von Piranha Bytes kennt, und jede dieser Gruppen hat andere Standpunkte bezüglich des Elex. Mit dem spielbaren Helden bricht Piranha Bytes dieses Mal mit ihrer Linie. Wir spielen zum ersten Mal keinen namenlosen Helden, sondern einen bereits in der Spielwelt gefestigten Charakter. Der Held ist ein Mitglied der sogenannten, Tech-Adepten, eine Gruppe von Elex-Nutzern, die komplett zu empathielosen Personen geworden sind. Das Spiel setzt bei einer Mission ein, in der unser Held durch einen Fehler in Feindgebiet gelangt und sich dort ohne Elex und seine Ausrüstung durchschlagen muss. Aufgrund seines Verlusts von Elex erhält er auch seine Gefühle zurück. Nun kann man Piranha Bytes-typisch eine von diesmal vier Gilden auswählen.

nat games elex 1

Ein wenig technischer, die Welt von Elex

 

Welchen Weg wirst du gehen?

Die vier Gilden, aus denen der Spieler wählen kann, könnten unterschiedlicher nicht sein. Da wären die bereits genannten Tech-Adepten, denen der Held zunächst angehört. Sie verehren das Elex, nahezu wie eine richtige Religion und konsumieren es wie eine Droge. Dadurch werden sie zu absolut gefühlskalten Soldaten, die technisch jedoch sehr weit fortgeschritten sind. Im krassen Gegensatz dazu stehen die Kleriker, die alles verabscheuen, was mit Elex zu tun hat. Die Berserker hingegen sind zwar ein naturverbundenes Volk, welches auf pure Muskelkraft setzt, benutzen aber dennoch Elex, um ihre Maschinen anzutreiben. Zu guter Letzt gibt es noch die Outlaws, eine Terroristengruppierung, die optisch ein wenig an die Gegner aus Mad Max erinnern. Man kann sich also, wie auch in Gothic und Risen, für eine von diesen Gilden entscheiden. Hat man sich erst einmal einer Gruppe angeschlossen, kann man diese Entscheidung natürlich nicht rückgängig machen. Elex kommt als ambitioniertes Open World RPG daher, die Entwickler versprechen, dass man mindestens 70 Stunden beschäftigt sein wird. Dazu kommt ein hoher Wiederspielwert, nicht nur durch die mehreren Gilden, sondern auch durch unterschiedliche Enden. Seit 1,5 Jahren wird bereits an Elex entwickelt, und Piranha Bytes hat bis Ende 2016 noch Zeit, diese hochgesteckten Ziele zu verwirklichen.

nat games elex 2

Technologie trifft Natur

 

Ein Fucking Jetpack

Gameplay-technisch versprechen Piranha Bytes einiges an Neuerungen. Natürlich wird es wieder die altbekannten Kampfstile wie der Nahkampf mit Schwert oder Fernkämpfe mit Bögen geben, aber durch das Elex sind auch neuartigere Waffen verfügbar, die sich alle unterschiedlich spielen sollen. Natürlich soll die Welt prall gefüllt sein mit Haupt- und Nebenquests, die man alle in beliebiger Reihenfolge absolvieren kann. Seine Fähigkeiten erlernt man, wie man es von Piranha Bytes gewohnt ist, durch die unterschiedlichsten Lehrer, die in der Welt verstreut sind. Dazu kommen je nach Gilde Boni auf Waffen und Rüstungen, Entscheidungen, die sich unwiderruflich auf die Spielwelt auswirken und ein Crafting System, welches natürlich auch nicht fehlen darf. Um sich in der großen Spielwelt, die sich wie ein riesiges Gothic anfühlen soll, auch richtig verlieren zu können, wurde das Spielmenü in die Spielewelt integriert. Ähnlich wie in Dead Space werden alle Menüs auf die Welt projiziert, dadurch soll man so wenig wie möglich aus dem Spielerlebnis gerissen werden. Dieses wird man übrigens alleine bestreiten, einen Onlinemodus soll es nicht geben, Elex wird ein reines Solospiel werden. Achia, da war ja noch eine Sache, die als ganz besonderes Feature von Elex angepriesen wird: Ein Jetpack. Ja richtig, ein verdammtes Jetpack. Anstatt, wie in anderen Rollenspielen jeden Berg manuell absteigen zu müssen, kann man in Elex einfach sein Jetpack auspacken und herunter fliegen. Das soll die große Welt ein wenig erkundbarer machen.

nat games elex 3

Das Gothic-Flair lässt sich nicht verbergen

 

Fazit:

Wenn Elex alles hält, was es verspricht, dann erwartet uns hier ein großer Rollenspielhit für die PS4, die Xbox One und den PC. Ein wenig düstererer Ansatz soll diesmal zum Erfolg führen, doch der bewährte Piranha Bytes Humor soll erhalten bleiben. Bleibt nur abzuwarten, ob wirklich alles, was in diesem Open World RPG vorhanden sein soll, am Ende verwirklicht wird.

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Maarten Cherek
isst nichts so heiß, wie es gekocht wird!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Lost Password

Jetzt FAN auf Facebook von uns werden!

Facebook-Logo-fan-werden-nat-games